tohuwabohu
  Startseite
    erlebt...
    gehört...
    gelinkt...
    gelesen...
    gemerkt...
    genossen...
    gesehen...
    gesund...
    Amselkinder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt



http://myblog.de/tohuwabohu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Morgen Früh fliege ich nach Prag. Es war als kleiner Kurzurlaub mit meiner Freundin gedacht. Ich habe mich richtig darauf gefreut, konnte ich doch nicht ahnen, dass Schnecke wahrscheinlich Pfeiffersche Drüsenfieber hat und L. durch meine Schuld so schwer stürzt, dass seine Schulter kaputt ist...
Ob ich die vier Tage trotzdem genießen kann? Schnecke hält sich tapfer, zu tapfer, denn sie sollte eigentlich ins Bett und nicht dauernd herum rennen, auf einmal ihr Zimmer ausmisten... und ich bin nicht da, um sie zu bremsen.
L. hat nichts von meiner Beteiligung am Sturz gesagt, es soll ja niemand wissen... so ein Mist, aber der Kleine ist manchmal unberechenbar...
10.7.06 19:58


Ohne dich atmet der Wind nicht mehr -
ist der Regen nicht nass -
singen die Vögel ohne Ton -
bin ich ein Reisender ohne Gepäck -
Mit dir kommt die Sprache der Zärtlichkeit zurück-
erreicht der Regenbogen den Rosengarten -
sind wir nicht mehr im Rückstand mit dem Leben.
10.7.06 20:10


@Ursel
Ja, ich bin schon seit letztem Samstag wieder im Lande!

Schön war es in Prag, schön, heiss und voll! Ich habe gar nicht gewusst, dass es soviele Touristen gibt ;-) Mit dem Flug und dem Hotel hat alles geklappt, das einzig Dumme war, dass wir bei jedem Flug schon um 5.00 Uhr aufstehen mussten. Dafür war er aber fast geschenkt! Geschlafen habe ich nicht gut in Prag, erstens waren die Leute im Hotel recht laut und zweitens schnarcht meine Freundin ziemlich!
Zu Hause ist auch alles recht gut verlaufen, Schnecke hat ihr Pfeiffersche Drüsenfieber wahrscheinlich schon überwunden und ihre Noten haben sich auch sehr erfreulich entwickelt. Sie könnte so gut sein, wenn sie sich ein bisschen anstrengen würde. Zwei Wochen lang hatte ich jetzt mehr oder weniger schlimmen Durchfall, Übelkeit und Bauchschmerzen, aber seit gestern geht es mir wieder gut. Dafür habe ich ziemlich viel Arbeit, die Aufträge purzeln nur so herein, mir graut schon etwas vor Dezember!
Es ist so heiß, ich muss mich richtig überwinden etwas zu tun. Am liebsten würde ich den ganzen Nachmittag auf meiner Liege im Schatten liegen und lesen und vor mich hindösen, aber wer macht dann meine Arbeit?
Heute Morgen war das Laufen auch wieder sehr anstrengend, bis gestern war es noch kühl, aber heute war die Luft schon fast zu warm. L. läuft wieder mit, aber wahrscheinlich muss er operiert werden. Er hat mir sehr viel Ärger erspart, weil er das mit dem Kleinen verschwiegen hat. Der Ärmste! Ich glaube, er hat mich wirklich schrecklich gern...
Ich könnte noch so viel hier aufschreiben, aber irgendwie habe ich gar keine Lust dazu...
20.7.06 16:24


Heute war es morgens schon wieder fast zu heiß zum Laufen. Ich bin extra erst um 1/2 acht los, aber L. hat mich, wie schon gestern versetzt. Hoffentlich ist nichts mit seiner Schulter passiert.
Gestern Nachmittag waren wir kurz auf einem Schäferfest. Dort gab es viele verschiedene Rassen zu sehen und viele kleine Lämmchen. Die sind so drollig, ich kann gar nicht verstehen, wie man so etwas Liebes essen kann!

Dirkt an der Quelle ;-)


Mein Lieblingsschaf!

Beim Hinfahren sind wir an einem Kranken- und Notarztwagen vorbeigekommen, und in dem Garten daneben hat ein junges Mädchen so laut geweint und geschrieen, dort ist bestimmt etwas Schlimmes passiert. Beim Heimfahren stand dann die Polizei vorm Haus und das Mädchen hat immer noch geweint.
Ich finde, man schätzt die Zeit, in der alle gesund sind und in der es einem gut geht immer viel zu wenig. Es kann so schnell etwas passieren! Ich werde mir das hoffentlich zuHerzen nehmen, wenn ich mal wieder einen Durchhänger habe!
Kapitän Hook ist auch etwas lädiert, er hat am Samstag, wir waren mal wieder beim Kellerausräumen, viel zu schwer gehoben. Jetzt kommt er ganz schief daher! "Leider" konnte er dadurch gestern nicht auf einer Radltour mitfahren und "musste" sich um mich kümmern ;-)

Jetzt muss ich duschen, frühstücken, einkaufen, Kuchen backen, Kissen nähen, staubsaugen, für meine Freundin ein Fotobuch machen, alte Himbeersträucher entfernen...
Puh und der Hund hat Blähungen...
24.7.06 08:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung