tohuwabohu
  Startseite
    erlebt...
    gehört...
    gelinkt...
    gelesen...
    gemerkt...
    genossen...
    gesehen...
    gesund...
    Amselkinder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt



http://myblog.de/tohuwabohu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"Opa, die K?he sind umgefallen, und jetzt schlafen sie im Regen" sagte der Junge.
"He? Oh, oh, lieber Hergott!" Er stie? die T?r auf und sah die dampfenden Leiber der drei K?he im prasselnden Regen, sah den umgekippten Mast und die Stromleitung, die auf den Zaun herabhing, den Metalltrog, halb voll mit nassem Heu und funkenspr?hend. Aber sie waren nicht tot. Nach zwanzig Minuten standen sie wieder, wenn auch auf weit gespreizten Beinen, und keine von ihnen lie? sich je wieder dazu bewegen, aus einem Trog zu fressen. Onesiphore mu?te das Heu vor ihnen auf den Boden h?ufeln, und selbst dann noch blieben sie mi?trauisch.

Das gr?ne Akkordeon von E. Annie Proulx

Gestern habe ich es endlich ausgelesen. Teilweise so zum Lachen aber auch so schrecklich und traurig. ?ber manche Seiten habe ich allerdings etwas dr?berweggelesen.
3.7.04 13:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung