tohuwabohu
  Startseite
    erlebt...
    gehört...
    gelinkt...
    gelesen...
    gemerkt...
    genossen...
    gesehen...
    gesund...
    Amselkinder
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt



http://myblog.de/tohuwabohu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ein Sch?fer weidete seine Schafe, als ihn ein Spazierg?nger ansprach.
"Sie haben aber eine sch?ne Schafherde. Darf ich Sie etwas in Bezug auf die Schafe fragen?" - "Nat?rlich", sagte der Sch?fer. Sagte der Mann: "Wie weit laufen ihre Schafe ungef?hr am Tag?" - "Welche, die wei?en oder die schwarzen?" - "Die wei?en." - "Die wei?en laufen ungef?hr vier Meilen t?glich." - "Und die schwarzen?" - "Die Schwarzen genauso viel."
"Und wie viel Gras fressen sie t?glich?" - "Welche, die wei?en oder die schwarzen?" - "Die wei?en." - "Die wei?en fressen ungef?hr vier Pfund Gras t?glich." - "Und die schwarzen?" - "Die schwarzen auch."
"Und wie viel Wolle geben sie ungef?hr jedes Jahr?" - "Welche, die wei?en oder die schwarzen?" - "Die wei?en." - "Nun ja, ich w?rde sagen, die wei?en geben jedes Jahr ungef?hr sechs Pfund Wolle zur Schurzeit." - "Und die schwarzen?" - "Die schwarzen genauso viel."
Der Spazierg?nger war erstaunt. "Darf ich Sie fragen, warum Sie die eigenartige Gewohnheit haben, Ihre Schafe bei jeder Frage in schwarze und wei?e aufzuteilen?" - "Das ist doch ganz nat?rlich", erwiderte der Sch?fer, "die wei?en geh?ren mir, m?ssen Sie wissen." - "Ach so! Und die schwarzen?" - "Die schwarzen auch", sagte der Sch?fer.
12.2.06 18:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung